Apotheke am Botanischen Garten in Braunschweig
Telefon +49 (0) 531 332269 · E-Mail

Umckaloabowurzel

Pharmazeutische Bezeichnung
Umckaloabo radix
Stammpflanze
Pelargonium sidoides, eine süd­afrika­nische Pflanze, deren Name in der Zulu Sprache entstanden ist und „schwerer Husten“ bedeutet.
Wirkstoffe
Cumarine, Gallus­säure­derivate, Ellag­tannine, Flavonoide, Flavanole, Phyto­sterole.
Anwendung und Wirkung
Umckaloabo stärkt die unspezifische Immun­abwehr und besitzt bakterio­statische und anti­virale Eigen­schaften, sowie eine nachgewiesen schleim­lösende Wirkung. Die Wurzel findet daher Anwendung bei akuten und chronischen Infektionen der Atemwege und des Hals-Nasen-Ohren-Bereiches. Bei Virus­infektionen kann es einer bakteriellen Super­infektion vorbeugen. Angewandt wird ein Extrakt aus der Wurzel als Fertig­arznei­mittel. Nicht angewendet werden darf die Wurzel in der Schwanger­schaft und Still­zeit, bei erhöhter Blutungs­neigung und bei Leber- und Nieren­erkrankungen.

http://www.apotheke-bs.de/pflanzenlexikon/umckaloabowurzel.htm, Stand: 15. September 2003