Apotheke am Botanischen Garten in Braunschweig
Telefon +49 (0) 531 332269 · E-Mail

Artischockenblätter

Pharmazeutische Bezeichnung
Cynarae folium
Stammpflanze
Cynara scolymus L.
Wirkstoffe
Sesqui­terpen­lactone, Hydroxi­zimtsäure und Flavonoide.
Anwendung und Wirkung
Sie wirkt cholagog, hepato­protektiv und lipid­senkend und findet daher Anwendung bei dyspeptischen Beschwerden, insbesondere bei funktionellen Störungen im Bereich der Gallenwege und bei Appetit­losigkeit. Auch die Cholesterin­werte sinken nach der Anwendung der Artischocke. Weiterhin ist eine hepato­stimulierende Wirkung und eine Bitterstoff­wirkung am Magen-Darm-Trakt nachgewiesen. Verwendet werden die frischen Blätter, der Frisch­pflanzen­preßsaft und der Trocken­extrakt für Fertig­arznei­mittel.

http://www.apotheke-bs.de/pflanzenlexikon/artischockenblaetter.htm, Stand: 15. September 2003